Logo SAPV Oberberg mit Focus

Spezialisierte Ambulante Palliativ Versorgung
im Oberbergischen Kreis

Spezialisierte Ambulante Palliativ Versorgung
im Oberbergischen Kreis

Auch in 2024 wird es wieder eine Gedenkfeier geben. Genaue Infos folgen.

Gedenkfeier des SAPV Palliativ-Vereins Oberberg

Gemeinsames Erinnern, Trost und Verbundenheit

Team SAPV Oberberg Gedenkfeier SAPV Palliativ-Verein Oberberg
Gedenkbaum Gedenkfeier SAPV Palliativ-Verein Oberberg

Am 18. November 2023 fand in der Aggerhalle Dieringhausen eine bewegende Gedenkfeier des SAPV Palliativ-Vereins Oberberg statt, bei der rund 100 Menschen zusammenkamen, um ihren Liebsten zu gedenken und sich in Zeiten der Trauer zu stützen.

Die Veranstaltung begann mit einer einfühlsamen Eröffnungsrede von Elisabeth Jülich. Mit dieser ersten Gedenkfeier setzen wir einen bedeutsamen Meilenstein, der den Beginn einer jährlichen Tradition markiert.
Die Gedenkandacht, zutiefst berührend und von Stefanie Reuter geleitet, schuf einen Raum der Stille und des gemeinsamen Innehaltens.

Im Anschluss daran fand ein bewegendes Gedenkritual statt, bei dem die Anwesenden gemeinsam einen Gedenkbaum mit handbeschriebenen Blättern schmückten. Die Blätter trugen die Namen der Verstorbenen sowie persönliche Nachrichten und Erinnerungen.

Die Gedenkfeier bot nicht nur Raum für Tränen, sondern auch für gemeinsames Lachen, insbesondere während des offenen Austauschs untereinander und auch mit Pflegekräften, die die Verstorbenen persönlich kannten.

Die Anwesenheit eines Kindes verlieh der Feier eine besondere Leichtigkeit und verdeutlichte die heilende Kraft, die von der jüngsten Generation ausgehen kann.

Die Teilnehmenden nutzten die Gelegenheit, sich offen über ihre Trauer auszutauschen und fanden dabei Unterstützung in der Gemeinschaft.

Eine besonders bewegende Rückmeldung eines Angehörigen lautete: „Danke, dass ich hier sein konnte. Ich weiß jetzt, dass ich mit meiner Trauer nicht allein bin.“ Diese Worte unterstreichen die Bedeutung der gemeinsamen Trauerbewältigung und die Kraft, die in der Solidarität liegt.

Ein herzliches Dankeschön geht auch an alle, die durch ihre Beiträge unseren Wünsche Bus unterstützt haben, mit dem wir schwerstkranken Menschen in ihrer letzten Lebensphase unvergessliche Momente schenken möchten.

Insgesamt war die Gedenkfeier ein bewegender und stärkender Moment der Gemeinschaft, der die Teilnehmenden in ihrer Trauer unterstützte und die Erinnerung an ihre Liebsten in einem besonderen Licht erscheinen ließ.